Musik aus Glas

Stephan Diethelm*

Bereits 2011 arbeitete Gereon Wetzel mit dem Schlagzeuger und Komponisten STEPHAN DIETHELM* zusammen. Es entstand die Filmmusik für „El Bulli – Cooking in Progress“, eine überwiegend mit Glasinstrumenten gespielte, schwebende und zerbrechliche Musik, die sich mit den Geräuschen der Laborküche von Ferran Adrià perfekt vereint.
„Die Kunst der Widerrede“ greift nun zum zweiten Mal auf Diethelms besonderes Kompositionstalent und sein einzigartiges Glasinstrumentarium zurück, das wir an dieser Stelle näher vorstellen möchten.

Hören Sie das „Supense-Motiv“ und den Abspann in der gemasterten Fassung:

Und dies sind einige der für dieses Stück verwendeten
Instrumente:
Verrophon

Vibraphon

 

BBphon
benannt nach „Betty Bossi“ einer fiktiven Köchin und Werbefigur, die seit 1956 den Schweizern das Kochen beibringt.
Das Glas wurde hierfür von der Glashütte Hergiswiler hergestellt und 1998 im Auftrag von Stephan Diethelm und
Matthias Eser zum Instrument konzipiert.

Glasvibraphon

 

 

Marimbaphon

 

 

Kürbis

 

 

*STEPHAN DIETHELM ist 1965 im schweizerischen Zug geboren. Vom Rhythmus initiiert wurde er in Afrika, als er mit seinen Eltern für drei Jahre in Simbabwe lebte. Nachdem er sich zum Primarlehrer ausbilden lies, studierte er in Zürich klassisches Schlagzeug und in Luzern bei Pierre Favre Improvisation. Er ist Mitglied des Schweizer Schlagzeug Ensemble, mit dem er international tourte. Mit seiner Band Lyn Leon hat er drei CDs eingespielt und durfte für Peter Gabriel und Al Jarreau supporten. Stephan Diethelm komponiert und organisiert eine Konzertreihe in Muri.