KRAI - eine Landschaft
EIN DOKUMENTARFILM VON ALEKSEY LAPIN

KRAI – EINE LANDSCHAFT ist das dokumentarische Portrait einer russischen Jugend der Gegenwart. In Jutanovka, einem kleinen Dorf an der Grenze zur Ukraine dringen wir immer tiefer ein in die Beziehungen der Jugendlichen und ihrer Familien. Begleitet von einer Kakophonie der Propaganda aus den staatlichen Rundfunkkanälen und der heimischen orthodoxen Kirche flüchten sich die Jugendlichen im Dorf in diffusen Patriotismus, Vergangenheitsverklärung und Militarismus, während die ältere Generation ihren Alltag immer absurderen Regeln religiös-orthodoxer Scheintraditionen unterwirft.

Der Krieg bringt den Geruch einer modernen Welt in das abgelegene Dorf und elektrisiert die Jugendlichen Doch nicht zum ersten Mal hat ein Krieg Jutanovka beinahe zerstört…

Österreich
Digital Video / DCP
90 Minuten

Status: Entwicklung

 

Buch & Regie: Aleksey Lapin

Kamera: David Lindinger

Produzenten: Thomas Herberth, Florian Brüning

Produktion: Horse&Fruits Wien

Mit Unterstützung von: Österreichisches Filminstitut Projektentwicklung